Startseite  |  Logopädie  |  Ergotherapie  |  Nachhilfe  |  Horchzentrum  |  Kontakt
Ansprechpartner  |  Legasthenie  |  Dyskalkulie  |  LRS - Lese-Rechtschreibschwäche


Lese-Rechtschreib-Schwäche
Die Lese-Rechtschreib-Schwäche

Hierbei ist nicht die genetisch bedingte Legasthenie gemeint, sondern die erworbene LRS.
Diese kann durch bestimmte Ereignisse im Leben eines Kindes hervorgerufen werden. Dabei können viele unterschiedliche Faktoren eine Rolle spielen:


1. Klinisch-psychiatrische Ursachen wie
    Ängste, ADHS, Aggressionen, Konzentrationsstörungen usw.


2. Intelligenzabhängige Ursachen


3. Entwicklungsbedingte Ursachen wie
    Reifedisproportionen usw.


4. Psychologische oder neurologische Ursachen wie
    Motorische und/oder Sprachstörungen


5. Physische Ursachen wie
    Hör- und/oder Sehvermögen


6. Ereignisbedingte Ursachen wie
    Scheidung, Todesfall in der Familie (Umfeld)
    Schulische Bedingungen


Hierbei reicht meist die Behebung bzw. Verbesserung der Ursachen und die Förderung am Symptom (reine Nachhilfe).

Im Gegensatz dazu muss bei einer Legasthenie auch ein Training der Sinneswahrnehmungen und der Konzentration erfolgen.
Impressum/Datenschutz |  WebDesign by 52M